Umweltschutz und Nachhaltigkeit

Umweltschutz und Nachhaltigkeit erlangen eine immer größere Bedeutung in unserer Gesellschaft sowie der Wirtschaft. Wir als Anton Michel GmbH & Co. KG sehen eine Verpflichtung zu nachhaltigem, umweltgerechtem Wirtschaften, sowie zu ökologischem und sozialem Engagement. Uns ist es wichtig, dies zu leben und uns kontinuierlich zu verbessern.

Wir sehen eine große Chance in unseren engen Partnerschaften, die über Jahre gewachsen sind, um gemeinsam mit unseren Partnern Veränderungspotential zu evaluieren und zu generieren. Unser engagiertes Team und unsere flache Hierarchie ermöglichen es uns zudem, schnell und flexibel auf Marktveränderungen sowie ein sich entwickelndes Wirtschafts- und Umweltumfeld zu reagieren.

Mit der nachfolgenden Umweltpolitik von Anton Michel GmbH & Co. KG möchten wir unsere Kunden und Lieferanten, unsere Mitarbeiter sowie alle interessierten Parteien über unsere Umweltziele informieren.

Königseggwald, 18.01.2024

Wolfgang Michel (Diplom-Betriebswirt (BA), Geschäftsführer)
Jan Michel (Industriekaufmann, Umweltbeauftragter) | Siehe Zertifikat
Luca Michel (Industriekaufmann, Umweltbeauftragter/Energiescout) | Siehe Zertifikat


Unsere Maßnahmen

Gebäude / Grundstücke

  • Wärmedämmung
  • Photovoltaik-Anlagen
  • Nahwärmenetz
  • Umstellung auf LED-Beleuchtung
  • Energieeffiziente Gebäude
  • Entsiegelung
  • Umweltschutz / Biodiversität

Kerngeschäft

  • Herstellung von Gartengerätestiele
    (Zertifiziert nach FSC – nachhaltige Waldbewirtschaftung)
  • Herstellung von Flachschläuchen
  • Herstellung und Handel von Holz-Brennstoffen
    (Zertifiziert nach PEFC – nachhaltige Waldbewirtschaftung)
  • Reduzierung von Zykluszeiten
  • Umstieg auf ressourcenschonendes und energieeffizientes Werkzeug
  • Energieeffiziente Anlagen und Maschinen

Geschäftsprozesse

  • Energieeffiziente Anlagen und Maschinen
  • Anlagen, Maschinen und Beleuchtung in Ruhezeiten abschalten
  • Reduzierung von Verpackungsmaterial, Hilfs- u. Betriebsstoffe
  • Umstieg auf ressourcenschonendes und energieeffizientes Werkzeug
  • Reduzierung CO2-Ausstoß

Fuhrpark

  • Umstellung auf spritsparende Modelle, Hybrid- u. Elektrofahrzeuge oder E-Bikes
  • Waschvorgänge und Wasserverbrauch minimieren
  • Bildung von Fahrgemeinschaften
  • Lieferkapazitäten ausnutzen
  • Auftragspapiere minimieren

Daily Business

  • Wiederverwendung von Verpackungsmaterial
  • Abfalltrennung | Kreislaufwirtschaft
  • Schonender Umgang mit Rohstoffen und Ressourcen
  • Reparatur und Schleifen von Werkzeugen, Anlagen und Maschinen
  • Umwelt- und energiezertifizierte Partner
  • Reduktion von Expresslieferungen + Kleinbestellungen
  • Papierloses Arbeiten
  • Energetische Verwendung von Sägemehl u. Abfallholz

Sonstiges

CO2-Zertifikat als PDF

Verhaltenskodex als PDF

Soziales Engagement

Wir sind regional verwurzelt und so unterstützen wir bereits seit vielen Jahren Sport- und Musikvereine in unserer Region. Mit Spendenaktionen unterstützen wir regelmäßig soziale Einrichtungen wie Sonja-Reischmann-Stiftung, Urmel-Kinderkrebshilfe e.V., DRK-Ersthelfer, Radio7-Drachenkinder, BUKI e.V. und viele mehr.

Umweltziele

  • Einhaltung rechtlicher Vorgaben
  • Berücksichtigung der Anforderungen unserer Kunden
  • Qualität und Prozessoptimierung, um Ressourcen zu schonen und Effizienz zu steigern
  • Papierloses Arbeiten und Wiederverwenden von Verpackungs- und Versandmaterial
  • Reparatur und Schleifen von Werkzeugen
  • Sensibilisierung unserer Mitarbeiter für Umwelt- und Klimaschutz
  • Entsiegelung von Asphaltflächen
  • Anpflanzung von Sträuchern, Blumen und Bäumen
  • Aufstellen von Insektenhotels
  • CO2-Ausstoss minimieren
  • CO2-Fußabdruck minimieren und kompensieren

 

Die Firma Anton Michel GmbH & Co. KG beteiligt sich aktiv am Wald- und Klimaschutz.

Auf der Basis unserer jährlichen CO2-Bilanz verfolgen wir verschiedene Ziele, um den CO2- Fußabdruck unserer Firma zu minimieren und zu kompensieren.

Investition in Waldaufforstungen

  • Aktuelles Projekt: Investition „Südkurier Zeitungswald“ – Gemeinsam für den Schwarzwald
    (Infos unter https://www.suedkurier-medienhaus.de/zeitungswald/)

    > Aktiver Wald- und Klimaschutz durch das Pflanzen von 100 Bäumen
    (Siehe Urkunde als PDF)
    > CO2-Kompensation: ca. 1,6 Tonnen / Jahr
  • Waldaufforstung firmeneigener Wälder mit Laub- u. Nadelholzbäume
    > Aktiver Wald- und Klimaschutz durch das Pflanzen von 185 Bäumen
    (Siehe Fotos)
    > CO2-Kompensation: ca. 3 Tonnen / Jahr

Investition in Erneuerbare Energien

  • Investition in PV-Anlagen
    • Aktueller Bestand: 75 kWp
    • In Planung: 75 kWp
      > CO2-Kompensation: ca. 100 Tonnen / Jahr

Weitere klimafreundliche Maßnahmen

  • In Planung: Entsiegelung von ca. 110 m2 Asphaltflächen für Klimaschutz und mehr Biodiversität in Zusammenarbeit mit dem Naturschutzbund (NABU) Baden-Württemberg
    > Pflanzflächen schaffen für Bäume, Sträucher und Blumenwiesen
    > Insektenhotels
    > CO2-Kompensation: ca. 150 kg / Jahr

 

  • Unsere Gartengerätestiele für die Fa. GARDENA sind nach FSC-Richtlinien zeritifiziert
    (Infos unter https://www.fsc-deutschland.de)
    (Siehe Zertifikat)
    > Absicherung wichtiger Umwelt- und Sozialstandards im Wald
    > Verbesserung der sozialen und wirtschaftlichen Situation aller im Forst Beschäftigten
    > Nachhaltige Wald- und Forstwirtschaft
    > Einhaltung der Rechte inidgener Völker
    > Schutz der Wälder und deren Artenvielfalt

  • Wir achten beim Einkauf von Holzprodukten, dass diese nach FSC oder PEFC zeritifziert sind
    (Infos unter https://www.pefc.de)
  • Unser Rundholz für die Weiterverarbeitung beziehen wir ausschließlich aus zertifizierter Waldwirtschaft
    > Aktiver Beitrag zum Wald- und Klimaschutz
    > Schutz der Wälder und deren Artenvielfalt

Investition in energieeffiziente Beleuchtung, Fuhrpark, Anlagen und Maschinen

  • Schonender Umgang mit Ressourcen u. fossilen Brennstoffen
    > Aktiver Beitrag zum Wald- und Klimaschutz

Übergang zur Kreislaufwirtschaft

  • Wir achten auf die 4R`s (Reduce, Re-use, Recycle, Repairable)
  • Müllvermeidung / Mülltrennung
  • Wiederverwendung von Verpackungsmaterial, Werkzeugen und sonstiger Produkte
    > Schonender Umgang mit Ressourcen
    > Aktiver Beitrag zum Wald- und Klimaschutz

Unsere Umwelt- u. Nachhaltigkeitspolitik als PDF